D.I.R. Kiefergelenkdiagnostik

Das D.I.R. System ist die von uns bevorzugte Möglichkeit, den korrekten Bezug des Unterkiefers zum Oberkiefer zu ermitteln. Unabhängig von der Zahnstellung wird aufgrund der anatomischen Strukturen, hier vor allem Kiefergelenk, Gelenkbahn und Kaumuskulatur, die richtige Lage festgestellt. Da die elektronische Aufzeichnung ohne Zahnkontakt durchgeführt wird, ist dieses Verfahren besonders geeignet, anschließend im Kausimulator die Ursachen im Bereich der Zähne und Zahnkontakten für eine Kieferfehlhaltung zu ermitteln. Die extrem hohe Reproduzierbarkeit dieses Verfahrens spricht für eine größtmögliche Sicherheit der Diagnose.

Als Folge einer CMD können Beschwerden unterschiedlichster Art entstehen. Hierzu gehören z.B. verschieden Formen der (Verspannungs-) Kopfschmerzen, Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen, sowie Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden.

Eine Untersuchung mit dem D.I.R. System verschafft Ihnen Klarheit über die möglichen Ursachen.

Zurück

Liebe Patienten,

Corona und die behördlichen Anordnungen haben zu starken Einschränkungen im öffentlichen Leben und im Alltag eines Jeden geführt.
Auch wir reagieren auf diese besondere Situation und ändern ab Montag, dem 1.6.2020 vorläufig unsere Behandlungszeiten wie folgt:

Montags: 8h bis 12h und 15h bis 18h
Dienstags: 8h bis 12h und 15h bis 18h
Mittwochs: 8h bis 12h
Donnerstags: 8h bis 12h und 15h bis 18h
Freitags: 8h bis 12h

Da besonders Karies und Parodontaler Knochenabbau unabhängig von Corona unbehandelt weiter voranschreiten, bieten wir auch in dieser Zeit unser gesamtes Behandlungsspektrum an.

Die Klimaanlage unserer Behandlungsräume erfolgt über gefilterte Frischluft, keine Umluft.

Den Mehrwertsteuervorteil ab dem 1.7.2020 leiten wir zu 100% an Sie weiter.

Verhalten Sie sich vorausschauend und bleiben Sie gesund.

Ihr Praxisteam