Suche:

Schluss mit dem „Erkältungs-Ping-Pong“!

An hochfrequentierten Orten wie Großraumbüros, Schulen, oder in öffentlichen Verkehrsmitteln lauern besonders viele Erkältungsviren. Ein grippaler Infekt ist oft die Folge, die Ansteckungsgefahr groß. Doch dieses „Erkältungs-Ping-Pong“ lässt ... ...weiterlesen

Tipps & Tricks gegen Kopfweh

Leidgeprüfte wissen, wie qualvoll Kopfschmerzen sein können. Was viele nicht ahnen: Oft helfen schon recht einfache Mittel gegen das Gewitter unter der Schädeldecke. Kopfschmerzen sind echte Spielverderber: Sie halten von der Arbeit ab, ... ...weiterlesen

Depressiv oder nur verstimmt?

Steckt hinter Trübsinn eine seelische Verstimmung oder eine Depression? Und wie gelingt es, das Tief zu überwinden? Psychische Erkrankungen werfen viele Fragen auf. Hier bekommen Sie Antworten. Was unterscheidet Verstimmungen von ... ...weiterlesen

Fiebermessen mit Methode

Ohr oder After, Infrarot oder digital – wo und womit wird Fieber am besten gemessen? Wir haben die Antworten. Die einen spielen bei 39 Grad Fieber noch fröhlich mit ihren Matchboxautos, die anderen verschlafen den Tag – so unterschiedlich ... ...weiterlesen

Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Wer in den Tagen vor der Menstruation zu Wassereinlagerungen neigt, kann davon profitieren, möglichst salzarm zu essen. Hilfe für die Tage vor den Tagen Jeden Monat das gleiche Spiel: Die Regel naht – und mit ihr kommen die ... ...weiterlesen

Zarte Lippen, sanft gepflegt

Gut für die Durchblutung der Lippen ist eine sanfte Bürstenmassage mit einer weichen, trockenen Zahnbürste. Schönheit Das eisige Winterwetter macht unseren Lippen schwer zu schaffen. Deshalb brauchen sie gerade jetzt liebevolle ... ...weiterlesen

Erkältung im Anflug

Erkältungsbeschwerden sollten sich nach etwa fünf Tagen bessern. Sonst ist es Zeit für einen Arztbesuch. Selbst behandeln oder gleich zum Arzt? Die Nase läuft, der Hals kratzt. Da fragen sich viele: Harmlose Erkältung oder ... ...weiterlesen

Feine Fischsuppe

Fisch sollte möglichst oft auf Ihrem Speiseplan stehen, denn gerade fette Sorten wie Lachs liefern wertvolle, herzgesunde Fettsäuren. In Südfrankreich ist die Bouillabaisse, ein reichhaltiger Fischeintopf, beinahe ein ... ...weiterlesen

Wenn Bello und Mieze zuschnappen…

Bisswunden können sich entzünden und schlimmstenfalls eine Blutvergiftung zur Folge haben. Wichtig, dass die Hausapotheke für die Erstversorgung gut gerüstet ist! Ein Biss von Hund oder Katze ist keine Bagatelle. Deshalb sollte ... ...weiterlesen

Die Kamille: Ein Kraut für viele Fälle

Kamillentee sollte die wertvollen Inhaltsstoffe der vielseitigen Heilpflanze in ausreichender und kontrollierter Menge enthalten. Diese Sicherheit haben Sie nur bei Tee nach Arzneibuchqualität. Als Haus- und Heilmittel genießt ... ...weiterlesen

Hundebesitzer leben länger

Treue Vierbeiner bereichern das Leben von vielen Menschen. Schwedische Forscher haben nun herausgefunden, dass der Besitz eines Hundes sogar mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einem vorzeitigen Tod in Zusammenhang ... ...weiterlesen

An Diabetes sterben mehr Menschen als vermutet

Bislang fehlten in Deutschland Angaben dazu, wie viele Todesfälle bundesweit auf Diabetes zurückzuführen sind. Eine neue Studie von Wissenschaftlern des Deutschen Diabetes Zentrums (DDZ) in Düsseldorf deutet nun darauf hin, dass hierzulande ... ...weiterlesen

Zinnkraut

für reines Blut und starke Knochen Das Zinnkraut, auch Ackerschachtelhalm, Fegekraut oder Katzenschwanz genannt, ist ein Hingucker. Wie ein kleines Tannenbäumchen sieht es aus. Zinnkraut wächst auf Böschungen, Lehmböden und auf ... ...weiterlesen

Fernsehen lässt Thrombose-Risiko ansteigen

Je länger wir vor dem Fernseher sitzen, desto eher steigt das Risiko, dass sich in den Venen ein Blutgerinnsel bildet - und zwar selbst dann, wenn wir ansonsten körperlich aktiv sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von ... ...weiterlesen

Vollprothesen

Dank zahnerhaltender Therapien und konsequenter Prävention behalten heutzutage immer mehr jüngere Senioren (65- bis 74-Jährige) ihre eigenen Zähne. Dennoch kann es bei manchen im Alter dazu kommen, dass im Ober- und/oder Unterkiefer keine Zähne ... ...weiterlesen

Diabetes: Typ 3c wird oft nicht erkannt

Ein Typ-3c-Diabetes, der durch Krankheiten oder Verletzungen der Bauchspeicheldrüse entsteht, wird in vielen Fällen fälschlicherweise für einen Typ-2-Diabetes gehalten. Für die betroffenen Patienten ist das fatal, denn sie brauchen in der Regel ... ...weiterlesen

Dr. Wittig’s Tipps aus der Praxis

An dieser Stelle beantwortet Dr. med. vet. Kerstin Wittig aus Moers aktuelle Leserfragen rund um die Haltung und Gesundheit Ihrer vierbeinigen, gefiederten oder geschuppten besten Freunde. Frage: Richard W*. aus Braunschweig: Meine ... ...weiterlesen

Köstlicher Nuss-Genuss

Vorsicht, Nussallergie: Nüsse stecken auch in vielen Fertigprodukten! Pollenallergiker sind aufgrund möglicher Kreuzreaktionen ebenfalls gefährdet. Kleine Kraftpakete und köstliche Knabbereien – Nüsse sind echte Fitmacher. Grund ... ...weiterlesen

Reisen und Sex trotz Herzschwäche?

Atemnot, Leistungsschwäche und Flüssigkeitseinlagerungen in den Beinen sind Beschwerden, die mit einer Herzschwäche einhergehen. Betroffene sind daher oft unsicher, was sie sich noch zumuten dürfen. Welche Reisen mit Herzschwäche möglich sind ... ...weiterlesen

Diabetes: Forscher tüfteln an künstlichen Betazellen

Wissenschaftler aus den USA haben intelligente, künstliche Betazellen entwickelt, die zu einer neuen Behandlung von Diabetes ohne Injektionen oder Insulin-Pumpen führen könnten. In Labor-Experimenten und bei Mäusen funktionierte der neue Ansatz ... ...weiterlesen